NATEL GSM / Schnurlos Telefone / Pager

Telephonica: Kinder an der Wählscheibe
Kinder vor einer Telefon-Wählscheibe.

 

 

 

Die Jugend kann zwar mit dem Handy fotografieren, filmen oder atemberaubend routiniert kryptische Textfragmente versenden, aber etwas kann sie nicht mehr aus dem Effeff:

Eine Telefon-Wählscheibe  betätigen.

 

Innert wenigen Jahren haben wir miterlebt, wie die klickernde Wählscheibe verdrängt wurde. Wir sind Zeitzeugen eines erneuten Wandels der Telefonie.

 

Und für die modernen Jungen haben wir ein Handy aus dem Jahre 1974. Es ist eines der ersten "Natel A"-Modelle. SMS kann es nicht, aber Sie können es gerne mal in die Hand nehmen.

Der Koffer wiegt 14,5 kg!

Natel A und iPhone
Der Grössenunterschied zwischen einem Natel A und einem iPhone.


Am 1. April 1978 nimmt die damalige PTT mit NATEL A das erste mobile Telefonnetz in Betrieb. Der Erfolg der Mobilkommunikation führt dazu, dass sich die Telefondirektion bis zur Einführung des Natel D-Netzes (GSM) 1993, mit permanenten Kapazitätsengpässen konfrontiert sah.
 Mit dem weltweit eingesetzten GSM-Standard startet die grosse Erfolgsgeschichte des Handys, denn damit werden die Kapazitätsprobleme beseitigt, die Geräte viel kleiner und günstiger und können dank des Roamings grenzüberschreitend verwendet werden.
Im Jahr 2000 überstieg die Zahl der Mobilfunkanschlüssen zum ersten Mal die Zahl der Festnetzanschlüsse.

Natel A im Koffer
Das Natel A im Koffer, Gewicht 14,5 kg...
Jessics Eintrag im Gaestebuch
Ein aktueller Eintrag im Gästebuch