Geschichte der Telekommunikation – von der Buschtrommel bis zur modernen Glasfasertechnik


Das Telefonmuseum in Islikon / TG bietet beste Unterhaltung für jung und alt , weil hier vieles noch funktioniert wie damals.

Seit der Eröffnung 1995 über 40'000 Besucher!

Nach dem Umbau und der Modernisierung im Sommer 2020 gibt es viel Neues zu entdecken!

Das Telefonmuseum befindet sich im Greuterhof, Hauptstrasse 15,  CH-8546 Islikon/TG > Lageplan

 

Führungen nach Wunsch jederzeit:

Telefonische Anfragen via Nummer 052 375 27 27 > Details:

Sie erfahren dabei sofort, ob Ihr Wunschtermin frei ist:

von Montag bis Freitag 10-12 Uhr und 14-18 Uhr (Mittwochvormittag geschlossen)

oder  per E-Mail an anmeldung_fuehrung@telephonica.ch

Museumsbesichtigungen:

Sonntags von 14:00 - 17:00 Uhr geöffnet, ausser im Juli & August und an Feiertagen.


Corona Schutzkonzept (covid-19) für das Telephonmuseum Telephonica

COVID-Zertifikatspflicht- Der Zugang zum Museum ist nur gegen Vorlage eines Impf- oder Genesungszertifikats möglich (2G).
- Es gilt eine Maskenpflicht.
- Bei Führungen kann die Maskenpflicht entfallen, wenn der Führer sowie alle Besucher ab 16 Jahren 2G+ erfüllen (In den letzten 4 Monaten geimpft/genesen oder geimpft/genesen mit negativem Test).
Soziale Distanz- Der Abstand, der zwischen den Personen mindestens einzuhalten ist, beträgt 1,5 Meter. Ausgenommen sind Gruppen von Personen, bei denen die Einhaltung des Abstands unzweckmässig ist: bei Schulkindern, Familien oder Personen, die im selben Haushalt leben.

Der Zutritt ins Museum ist nur symptomfreien Personen gestattet.

 

 

Führungen
Bei Führungen kann die Maskenpflicht entfallen, wenn der Führer sowie alle Besucher ab 16 Jahren 2G+ erfüllen.
Hygienemassnahmen

Beim Museumseingang steht den Besuchern Händedesinfektions-mittel zur Verfügung. Diese müssen sich beim Betreten des Museums die Hände desinfizieren.

Waschbecken befinden sich ausserdem in den Toilettenanlagen im ersten Stock. Beim Anfassen von den dafür vorgesehenen Exponaten oder Einrichtungen gilt eine Handschuh-Tragepflicht. Einweghandschuhe werden an der Kasse abgegeben.



Eine Auswahl aus 34 thematischen Museumsinseln

Wir wollen nicht in Vitrinen hinter Glas vestecken, was seinerzeit für die eigenhändige Bedienung erfunden, hergestellt und alltäglich benutzt wurde.

Mit kundiger Anleitung durch einen Museumsführer können Sie bei uns an Originalapparaten selber wieder miterleben, wie damals damit gearbeitet wurde.


Telegraphie

Tauchertelefon

Telefonie

Anrufbeantworter


Mobiltelefonie

Exoten

Vermittlung

Notruf


Fernschreiber

Kassierstationen

Glasfasertechnik

Fax und Bildtelefon



Unsere Devise heisst: Nicht schauen – machen!

Führungen nach Wunsch jederzeit:

Anfragen von Montag bis Freitag 10-12 Uhr und 14-18 Uhr (Mittwochvormittag geschlossen)

via Telefon 052 375 27 27 > Details   

Sie erfahren dort sofort, ob Ihr Wunschtermin frei ist.

oder  per E-Mail an anmeldung_fuehrung@telephonica.ch


Im Schweizer Fernsehen (Dezember 2019), Dauer 6 Minuten


Gross, eindrücklich – und so nirgendwo sonst zu sehen:

In diesem originalgetreuen Nachbau des Tischtelefons "Ericsson 1892" stecken hunderte von Arbeitsstunden.